top of page

Dejan in Köln - Teil 2: Die Jugendherberge und der Schulweg

Nachdem wir also am Abend zuvor gemeinsam essen waren und ich bei einer Pizza einen ausführlichen Einblick von Dejan über seine ersten Wochen in Köln bekommen hatte, durfte ich mich nun auch von der Jugendherberge überzeugen lassen. Nach einer ruhigen und guten Nacht, saß ich nun gemeinsam mit Dejan und einigen Mitschülern um 7 Uhr in der Kantine zum Frühstück.

Ein Buffet mit einer ordentlichen Auswahl an Brot, frischen Brötchen, Aufschnitt, frischem Obst, diversen Getränken uvm. ließ aus meiner Sicht keinen Wunsch offen. Und auch das Zimmer war gut ausgestattet. Es war sauber und mit einer Toilette, einer separaten Dusche, einem Fernseher, einem großem Schrank und einer Garderobe bieten die Zimmer eine gute Basis - auch für längere Aufenthalte. Im Vergleich zum meinem Zimmer, hatte natürlich das von Dejan 2 Einzelbetten.


Für die Zimmerbuchung von Dejan stehe ich im Kontakt mit Herrn Tran, der in der Jugendherberge für die Reservierung zuständig ist. Er ist zudem auch vor Ort Ansprechpartner für Dejan und hat mit der Unterbringung von Azubis vom Richard-Riemerschmid-Berufskolleg schon lange Erfahrungen sammeln können. Sollten sich einmal die jeweiligen Schüler, die sich ein Zimmer teilen, aus welchen Gründen auch immer nicht so gut verstehen, können sie sich auch bei ihm melden und die Zimmerpartner werden im nächsten Schulblock getauscht.

Nach dem Frühstück machten wir uns zu Fuß mit einem weiteren Mitschüler auf den Weg zur nächsten S-Bahn-Station, die sich nur 5 Minuten entfernt direkt an der Lanxess Arena befindet. Mit der S-Bahn ging es dann für ca. 8 Minuten u.a. auch über die Severinsbrücke, mit tollem Blick auf den Rhein, in Richtung Richard-Riemerschmid-Berufskolleg in der Kölner Südstadt, das wir von der S-Bahn-Station Severinstraße nach nur 500 Metern erreichten.


In der Schule angekommen, machte sich Dejan gleich auf in den Unterricht und ich wartete kurz auf Frau Pütz, der Bildungsgangleiterin der Technischen Konfektionäre, mit der ich mich für ein Gespräch verabredet hatte.


Weitere Infos zu diesem interessanten Treffen sowie Einblicke in die Schule folgen im nächsten Beitrag.


Info-Links:

 

Auch an einer Ausbildung zum Technischen Konfektionär (w|m|d) interessiert?

Stellenanzeige_Azubi Technischer Konfektionär_Neumann
.pdf
Download PDF • 828KB

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page