Was macht man eigentlich als Technischer Konfektionär (w|m|d)?

Die Berufsbezeichnung Technischer Konfektionär (w|m|d) ist recht abstrakt - das müssen wir zugeben. Wir haben diesen Begriff zwar nicht erfunden, wollen aber gern hiermit einen Einblick geben, was man in diesem Berufsfeld macht und was einen für spannende Aufgaben bei uns erwarten.

Technische Konfektionäre (w|m|d) verarbeiten eine Vielzahl von textilen Werkstoffen durch Nähen, Schweißen oder Kleben zu technischer Konfektionsware, z.B. zu Schutz- und Wetterkleidung, Zelten, Lkw-Planen oder Marktschirmen.


Abwechslungsreich, interessant und spannend.

An dieser Stelle kann man sich schon ein wenig mehr vorstellen, wie breit das Aufgabenspektrum in diesem Berufsfeld ist gestaffelt . Wir wollen aber gerne noch tiefer in die Thematik einsteigen und Einblicke in unsere Aufgabenfelder geben. Und da Bilder immer mehr sagen können als viele Worte, haben wir folgend eine kleine Bildergalerie aufgebaut, in der man sich einen Überblick verschaffen kann, wie abwechslungsreich, interessant und spannend unsere Produkte und somit auch unsere tägliche Arbeit ist.



Wir sind Mitglied im Förderverein KTex.

Unser Produkte sind vielfältig und unsere Kunden schätzen die Möglichkeit, individuelle Produkte von uns erhalten zu können. Das hierfür benötigte Know-how muss erlernt werden. Und um auch die Qualität von Aus- und Fortbildung in der Zukunft zu fördern, sind wir aus Überzeugung Mitglied beim Förderverein KTex, der sich schwerpunktmäßig seit 1997 um spezielle Themen im Bereich der Konfektion technischer Textilien kümmert:

  • Berufliche Ausbildung

  • Seminare und Vorträge zu fachspezifischen Bereichen

  • Fortbildung als Industriemeister (w|m|d) Textilwirtschaft, Fachrichtung technische Konfektion

KTEX unterstützt den Unterricht in der länderübergreifenden Fachklasse für Auszubildende in Köln und co-finanziert Fortbildungen. Ziel ist es nicht nur qualifizierte Fachkräfte auszubilden, sondern zusätzliches Bewusstsein für unsere Hightech-Industrie zu schaffen.


Textiles Hightech bis in die kleinste Faser.

Technische Textilien stehen für „High-Tech made in Germany“. Weltweit ist Deutschland bekannt als Trendsetter und Innovationsschmiede. Der Förderverein KTex sorgt dafür, dass gut ausgebildete Fachkräfte die Speerspitze dieser Entwicklung bleiben.


Im folgenden Film von KTex kannst Du Dich über die fast grenzenlosen Möglichkeiten informieren, die der Beruf des Technischen Konfektionärs mit sich bringt. Überzeuge Dich selbst.


Interessante Einsatzfelder und gute Zukunftsperspektiven.

Wie man in diesem Video schön sehen kann, sind die Einsatzmöglichkeiten von technischen Textilien sind fast überall im Alltag zu sehen und es kommen ständig neue Einsatzfelder dazu. Auch im Bereich des energieeffizienten Bauens werden diese Materialien immer wichtiger. Daher gibt es für den Technischen Konfektionär (w|m|d) viele interessante Einsatzfelder und langfristig gute Zukunftsperspektiven.

Du hast Interesse an der Arbeit als Technischer Konfektionär (w|m|d), möchtest eine Ausbildung bei uns machen oder kennst jemanden, der auf der Suche nach einer Ausbildungsstelle ist? Hier geht es zu unseren offenen Stellenanzeigen und bei Fragen stehen wir immer gerne, auch persönlich an unserem Standort in Osnabrück, zur Verfügung.

 

Weiterführende Informationen zum Technischen Konfektionär (w|m|d):


Bundesagentur für Arbeit

KTEX - Förderverein